Kunstwerke für die Geldbörse: Münzen

Kunst hat verschiedene Gesichter. Es gibt die unterschiedlichsten Kunstwerke. Der erste Gedanke geht für viele Menschen erst einmal zu Gemälden und Zeichnungen aus den unterschiedlichsten Epochen. Aber auch die Musik und das Theater rangieren auf der Kunstliste ganz oben. Dann gibt es noch viele weitere Bereiche, die auch zu Kunst zählen. So etwa die Handwerkskunst. Holzschnitzereien oder in Stein gemeißelte Skulpturen. Es gibt aber auch alltägliche Gegenstände, die in Sonderausgaben wahre Kunstwerke sind, weil sie in aufwendiger Arbeit hergestellt wurden. Ein Beispiel sind die Sammlermünzen, die auch im Geldbeutel landen, weil sie beim täglichen Einkauf verwendet werden können. Dort sorgen sie für kreative Abwechslung.

Ein Ehrenplatz für Sammlermünzen

Meist landen Sammlermünzen jedoch nicht im eigenen Geldbeutel und kommen somit unter das Volk, sondern sie erhalten zu Hause einen Ehrenplatz in einem Album oder sogar in einem extra dafür vorgesehenen Tresor. Wer als Hobby Münzen sammelt, der wird großes Interesse daran haben, immer wieder eine der limitierten Sammlermünzen zu ergattern, die regelmäßig auf den Markt kommen. Münzen, mit einem hohen Wert sind erhältlich auch über das Internet, zum Beispiel bei WK Wertkontor (http://www.wkwertkontor.com/). Doch was eigentlich macht diese Münzen für Sammler so interessant?

Gravuren und Diamanten runden das Kunstwerk ab

Die Motive sind anspruchsvoll und auf hohem Niveau angesiedelt. Oft handelt es sich um weltweit bekannte historische Persönlichkeiten, die Vorbild für Generationen waren und immer noch sind. Diese sind herausragende Personen aus dem intellektuellen Bereich, aus der Politik oder auch aus dem Wirtschaftsleben. Das Motiv wird in die Münze gedruckt und Feinheiten jedoch in genauer Handarbeit herausgearbeitet. Jede einzelne Sammlermünze bekommt eine einzigartige Nummer der Edition, die die Münze zum Unikat macht. Diese Nummer wird in Handarbeit eingraviert. Was das Kunstwerk Münze dann letztendlich noch abrundet ist meist ein kleiner Diamant, der zusätzlich in das Geldstück eingearbeitet wird. Wer nun ein solches Kunstwerk besitzt und sich täglich daran freuen möchte, der kann die Münze im Geldbeutel aufbewahren. Beim Bezahlen muss man nur daran denken, dass man diese nicht weggibt. Dann hat man lange Freude an dem Kunstwerk.