Passende Gedichte für die Konfirmation

Gedichte sind in der Regel das, was man sofort mit Kunst verbindet. Fragt man Leute, was der Begriff Kunst für sie bedeutet, so würden viele Menschen wahrscheinlich Malerei und Gedichte an erster Stelle nennen. Obwohl Gedichte nur aus Worten bestehen, die in Textform aufgeschrieben sind, können sie enorme Stimmungen vermitteln.

Viele Dichter beweisen ein derartiges Können, dass sie große Emotionen beim Leser wecken können. Dies ist dann in der Regel auf die herausragende Wortwahl, die Satzstellung und die Form des Gedichtes zurückzuführen. Neben professionellen Dichtern, versuchen sich auch oft „normale“ Menschen am Dichten.

Vor allem für bestimmte Anlässe wie die Konfirmation, die Hochzeit oder einen Geburtstag ist es oft ein schönes Geschenk, ein Gedicht vorzutragen. Doch wo findet man beispielsweise ein passendes Gedicht für eine Konfirmation?

Natürlich sind Gedichte für einen Anlass wie eine Konfirmation dann am schönsten, wenn sie sehr persönlich sind und auf die Person ausgelegt sind. Diese findet man natürlich nirgends, sondern muss sie selbst schreiben. Im Internet findet man jedoch viele Webseiten mit Gedichten, auf denen man nach bestimmten Anlässen suchen kann.

Ein recht gutes Ergebnis kann man beispielsweise bekommen, wenn man die Form und einen Teil der Wortwahl eines professionell geschriebenen Gedichtes übernimmt, jedoch bestimmte Passagen abändert, sodass sie auf die Person, für die das Gedicht vorgetragen wird, zutreffen. Der wichtigste Punkt, der beachtet werden sollte ist das Reimschema.

Wenn die passenden Reime vorhanden sind, dann hört sich das Gedicht schon einmal melodisch sehr schön an. Für einen Vortrag vor Freunden und Verwandten ist das eigentlich das Wichtigste. Fängt man einmal mit dem Dichten an, so wird man merken, dass es äußert viel Spaß macht und vielleicht sogar in jedem von uns ein kleiner Künstler steckt.

Bild: imageworld24 / Pixelio