Fototapete als Kunstobjekt

FototapeteSie beherrschte insbesondere in den 1970er-Jahren Wohnzimmer und war auch in den Schlafzimmern der Deutschen nicht selten zu finden, dieFototapete. Die Motive der damaligen Zeit waren eindrucksvoll einfach. Das Warten auf den zweiwöchigen Pauschalurlaub mit Halbpension und einemBegrüßungssangria inklusive sollte mit dem wandfüllenden Abbild einer einsamen Palme an einem Karibikstrand erträglicher gemacht werden. Eher bodenständige Zeitgenossen tapezierten den deutschen Wald oder über dem Moor wabernde Nebelschwaden in Großformat hinter die Schrankwand im Gelsenkirchener Barock. In Zeiten, in denen die Entdeckung der blauen Pillen noch in weiter Ferne lag, sollte die Schlafzimmerwand mit dem überdimensionalen Dekolleté einer mandeläugigen Schönheit die vielen langen Ehejahre vergessen machen. Die Fototapete war also nicht ganz zu Unrecht als Kitsch verschrien.

Das hat sich heute geändert. Mit den Fortschritten in der digitalen Fotografie und auch in der Drucktechnik erlebt die Fototapete eine Renaissance. Tapeten drucken ist inzwischen auch für Kleinauflagen bezahlbar und so ist es möglich, eine individuelle Fototapete, die sich künstlerisch in das Gesamtensemble der Wohnung einbeziehen lässt, zu erstehen. Fototapeten mit künstlerischem Anspruch sind inzwischen so vielfältig wie die Kunst. Es gibt sie in Art Deco Motiven, als Modern Art, im Retrolook oder in abstrakter Form. Neu und an verschieden Wohnstile gut anzupassen sind Fototapeten, deren Motive ohne Kamera am Computer erzeugt wurden, etwa mit Fraktalen aus Mandelbrotgrafiken. Die Auswahl an künstlerisch ansprechenden Fototapetenist so groß, dass es sehr einfach ist, die Wohnwände mit einer Fototapete künstlerisch und individuell zu gestalten, ohne dabei ins Kitschige oder Triviale abzurutschen.

Daneben gibt es auch noch einen ganz neuen Trend, der Fototapeten echte Individualität verschafft. So kann sich jeder, der glaubt ein künstlerisch ansprechendes Foto geschaffen zu haben, hieraus Tapeten druckenlassen. Der künstlerischen Gestaltung der Wände einer Wohnung stehen damit alle denkbaren Möglichkeiten offen. In Verbindung mit moderner Bildbearbeitungssoftware und einer gehörigen Portion Kreativität lässt sich aus vielen Motiven eine eindrucksvolle Fototapete schaffen. Der eigene künstlerische Anspruch kann dann mit der Wahl der passenden Wohnaccessoires noch wirkungsvoll unterstrichen werden.

Bild: thommywe / Pixelio